Für die Anzeige der hier verwendeten Grafiken benoetigen Sie den Flashplayer.

Get Adobe Flash player

Innere Medizin

z.B. bei Tumoren, Störungen der Atmung, Gefäßerkrankungen, Lymphabflussstörungen etc.
Hier dient die Physiotherapie vorrangig der Besserung der Atemfunktion, Sekretlösung, der allgem. Mobilisation, Konditionierung und Kräftigung ( vor allem bei längerer Immobilisation ), Verhinderung von Folgeerkrankungen, Schwellungsminderung und Gefäßtraining.